Ausbildung Fachoberschule - Fachrichtung Gesundheit und Sozialwesen

Ziel der Ausbildung

Erlangung der Allgemeinen Fachhochschulreife zur Aufnahme eines Studiums an einer Fachhochschule (unabhängig von der Spezialisierungsrichtung) oder zur weiteren Berufsausbildung.

Voraussetzungen

  • für die Aufnahme in den zweijährigen Bildungsgang ist der Realschulabschluss oder das Versetzungszeugnis von Klasse 10 nach Klasse 11 des Gymnasiums erforderlich oder ein gleichwertiger mittlerer Schulabschluss, der durch ein in Deutschland ausgestelltes Zeugnis nachzuweisen ist
  • Aufnahme in den einjährigen Bildungsgang setzt zusätzlich einen im Hinblick auf die Fachrichtung einschlägigen Berufsabschluss nach Bundes- oder Landesrecht von mindestens zweijähriger Ausbildungsdauer bzw. eine mindestens dreijährige Berufstätigkeit in einem für die Fachrichtung einschlägigen Beruf, sofern der Berufsabschluss in Hinblick auf die Fachrichtung nicht einschlägig ist, voraus

Ausbildungsdauer

  • zweijährige Vollzeitausbildung mit Praxiseinsatz bei Aufnahme in Klasse 11
  • einjährige Vollzeitausbildung in Klasse 12

Ausbildungsinhalte

  • Vermittlung einer allgemeinen, fachtheoretischen Ausbildung, die in Klasse 11 durch eine fachpraktische Ausbildung ergänzt wird
  • Berufsbezogene Schwerpunktfächer: Biologie, Physik oder Chemie, Gesundheitsförderung und soziale Arbeit, Psychologie und Rechtskunde
  • Praktikum im Bereich der Gesundeitswesens, z. B. Pflege, Physiotherapie, Krankenkassen, Arztpraxen, Krankenhäuser, ...
  • Praktikum im Bereich der sozialen Arbeit, z. B. Kindertagesstätten, Heim, Jugendarbeit, ...
  • In der Klasse 11 wird durch die Auszubildenden eine Projektarbeit und in Klasse 12 eine Facharbeit angefertigt.

Bewerbung

Der Aufnahmeantrag ist vom Bewerber, im Falle der Minderjährigkeit die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten, bis zum 31. März des Kalenderjahres der Aufnahme an das Berufliche Schulzentrum Großenhain zu richten.

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf mit schulischem und beruflichem Werdegang
  • 2 Passbilder
  • Anmeldeformular (unter Service)
  • Beglaubigte Zeugniskopien, welche die Aufnahmevoraussetzungen nachweisen, oder, sofern diese noch nicht erteilt wurden, jeweils eine beglaubigte Kopie des letzten Halbjahreszeugnisses. In diesem Fall ist die beglaubigte Kopie des Zeugnisses unverzüglich nachzureichen. 
  • Bestätigung der Berufsfähigkeit, falls erforderlich

für Schüler

für Lehrer
Hinweis für alle Bewerber
Die Zulassungsbescheide erhalten alle Bewerber schriftlich per Post.
Bitte diesbezüglich keine telefonischen Anfragen an unsere Sekretariate richten!
Berufliches Schulzentrum
"Karl Preusker" Großenhain
Poststraße 12
01558 Großenhain

Tel.: 03522 554830
Fax: 03522 554842