Ausbildung Berufsfachschule für Altenpflege

Ziel der Ausbildung

Vermittlung der beruflichen Grundlagenbildung in der Ausbildung zur Altenpflegerin bzw. zum Altenpfleger.

Ziel der Ausbildung ist die Befähigung des Altenpflegers/der Altenpflegerin zur gesamtheitlichen Begleitung von Menschen in allen Bereichen der Altenpflege. Unter Berücksichtigung der Eigenständigkeit und Selbstbestimmungsmöglichkeit von Menschen sollen Altenpfleger als sozialbetreuende und sozialpflegerische Fachkräfte die Betreuung, Pflege, Aktivierung und Rehabilitation alter Menschen übernehmen.

Voraussetzungen

Abschluss eines Ausbildungsvertrages mit einer Einrichtung der Altenpflege.
(a) Realschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsabschluss oder andere abgeschlossene zehnjährige Schulbildung mit erweitertem Hauptschulabschluss
oder (b)
Hauptschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsstand mit dem Nachweis einer erfolgreich abgeschlossenen mindestens zweijährigen Berufsausbildung.

Ausbildungsdauer

  • 3 Jahre
  • Unterricht in der Berufsfachschule
  • Praktische Ausbildung in einer stationären und einer ambulanten Pflegeeinrichtung

Ausbildungsinhalte

Pflichtfächer
  • Allgemeinbildender Bereich Deutsch, Englisch, Sozialkunde, Gesundheitserziehung/Sport, Religion/Ethik
  • Fachlicher Bereich Psychologie der Altenpflege, Lebenswelten des Alters, Gesundheitsförderung, Krankheits- und Medikamentenlehre, Rechtskunde, Berufskunde, Methodik der Altenpflege, Kranken- und Altenpflege, Diagnostik und Therapie, Lebensraum- und Lebenszeitgestaltung, Verwaltung und Organisation, Konfliktmanagement
Wahlpflichtfächer zur Vertiefung

Weitere Einrichtungen für praktische Ausbildung
  • psychiatrische Kliniken mit gerontopsychiatrischer Abteilung
  • Allgemeinkrankenhäuser, insbesondere mit geriatrischer Fachabteilung bzw. geriatrischem Schwerpunkt
  • geriatrische Rehabilitationseinrichtungen
  • Einrichtungen der offenen Altenhilfe

Bewerbung

Der Aufnahmeantrag ist vom Bewerber, im Falle der Minderjährigkeit die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten, unmittelbar nach Abschluss des Ausbildungsvertrages, spätestens zu Beginn des Schuljahres im Kalenderjahr der Aufnahme an das Berufliche Schulzentrum Großenhain zu richten.

Bewerbungsunterlagen

  • schriftlicher Ausbildungsvertrag mit einer Einrichtung/einem Träger der Altenpflege
  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf mit schulischem und beruflichem Werdegang
  • 2 Passbilder
  • Anmeldeformular (unter Service)
  • Beglaubigte Zeugniskopien (sofern das Zeugnis noch nicht erteilt wurde - letztes Halbjahreszeugnis - Abschlusszeugnis unverzüglich nachreichen)
  • Gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes lt. JArbSchG

für Schüler

für Lehrer
Hinweis für alle Bewerber
Die Zulassungsbescheide erhalten alle Bewerber schriftlich per Post.
Bitte diesbezüglich keine telefonischen Anfragen an unsere Sekretariate richten!
Berufliches Schulzentrum
"Karl Preusker" Großenhain
Poststraße 12
01558 Großenhain

Tel.: 03522 554830
Fax: 03522 554842